Wir sind Familie Fricke, also ich, der Michael, meine Frau Angela (die uns fotografiert hat) und unsere Kinder Stella (11) und Hannes (5)

Wir leben mit Ponys, Hasen, Schafen und natürlich unserem Podhalaner Wienja in Ochtmersleben, in der Nähe von Magdeburg. Leider ist Wienja im Moment allein im Haus, denn unsere Line ist im März im Alter von fast 14 Jahren verstorben, genau wie unsere Katze.

Meine Liebe zum Podhalaner war schon da, als ich Angela kennen lernte und zum Glück war es für sie kein Problem, dass es mich nur als Komplett-Paket mit Dzini und Aeline zusammen gab.

Dzini habe ich gleich nach dem ersten Wurf wieder aus der Zucht genommen, weil mir das Risiko für ihren Rücken nach einer Verletzung zu groß war. Und bei Aeline war das Schicksal kpl. gegen uns. Bei der Läufigkeit, bei der sie belegt werden sollte, bekam sie eine Pyometra. Leider waren die Tierärzte sich nicht einig, was mein Hund mit dem Leben bezahlte 🙁

Ihre Schwester Aida lebte bei der Züchterin von Dzini und so kam aus ihrem zweiten Wurf Line zu uns. Als sie in das Alter kam, wo man über Zucht nachdenkt, hatten wir einfach keine Zeit dafür.

Als Dzini mit 15 Jahren starb, nahmen wir Kontakt mit einer polnischen Züchterin auf, deren Hunde uns auch gut gefielen. Und so kam dann Wienja zu uns, aber als sie 2 Jahre alt war, konnten wir uns noch immer nicht mit dem Thema Zucht befassen.

Der Bau des Hauses und der Aufbau der Firma hat mich viele Jahre so eingespannt, dass daran leider nicht zu denken war. Aber jetzt ist alles so, wie es sein soll und endlich kann es wieder Podhalaner-Welpen im Hause Fricke geben.

Wir freuen uns drauf